Eine kleine DIY Hochzeitsinspiration. – Trauzucker – FREIE TRAUUNG – Hamburg
16521
post-template-default,single,single-post,postid-16521,single-format-standard,bridge-core-2.2.7,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-22.5,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive,elementor-default

Eine kleine DIY Hochzeitsinspiration.

Liebe Bräute und Bräutigame.

Heute möchte ich euch eine DIY Hochzeitsinspiration zeigen. Von unserer eigenen Heirat. Zum 10. Hochzeitstag sagten mein Mann und ich erneut JA zueinander. In einer freien Trauung, im eigenen Garten. Das bedeutete ziemlich viel Vorbereitung für uns. Denn diesmal sollte ein Tag werden, der unsere Handschrift trägt. Und das – mitten in meiner Hauptsaison – als Rednerin & Sängerin. Aber wir haben uns frohen Mutes und mit viel Elan daran gemacht. Und überlegt, WAS wir WIE machen. Dabei nutzten wir verschiedene Wege und Quellen, um passende DIY’s zu eruieren. 

Wie wir dabei vorgegangen sind.

Pinterest, Instagram und Hochzeitsblogs von Fotografen und Weddingplannern. Das waren die Orte, an denen wir die meisten Inspirationen und Bilder fanden. Aus einer Vielzahl von Input wählten wir dann in mehreren Steps aus, was uns am besten gefiel und erstellten ein gemeinsames Moodboard. Aus dieser Idensammlung entwickelten wir diverse Kategorien und To Do’s und teilten sie unter uns auf. Auch manche/r Freund/in übernahm einen Part. Wir definierten unsere Prioritäten und „arbeiteten“ eine nach der anderen ab. Und währenddessen führten uns unsere Tasks an außergewöhnliche Orte. Wie z.B. einen zauberhaften Antikmarkt, mitten im Nirgendwo gelegen. Jedes Mal, wenn wir dort waren, entdeckten wir etwas Neues und Nützliches, in das wir uns verliebten und es kauften. 

  • DIY Hochzeit I Freie Trauung Hamburg I Trauzucker
    Foto: Annie Rohse

Eine Auswahl unserer liebsten Hochzeit-DIY’s.

seht ihr in der Slideshow. 1.) Der mit Perlen und Knöpfen bestickte Vintage-Brautgürtel aus den 40er Jahren. Ihm fehlten schon teilweise die Verzierungen. Also suchte ich nach Ersatzteilen, die ich daheim per Hand annähte. Aus Alt mach neu. Ich LIEBE dieses Teil! Abgeschliffene Holz-Paletten erstanden wir bei einem Bauern und beizten sie mit Öl. Mithilfe von Weinkisten wurden sie zu einer individuellen Salty-/Candy-/Lemonade-Bar. Ein echter Hit! Spitzen, Stoffen und Treibholz verwandelten sich zu dekorativen Boho-Elementen. Und Heuballen und Teppiche bildeten Sitzmöglichkeiten. Ihr seht, es ist vieles möglich. Man muss aber wirklich Lust darauf haben, es tatkräftig anzupacken. Weitere Inspirationen gibt es auf meinem Pinterest-Kanal. Viel Spaß beim Stöbern!

Herzliche Grüße,
eure Jasmin
aka Trauzucker