Warum ich keine KUNDEN, sondern eine Wedding FAMILY habe – Trauzucker – FREIE TRAUUNG – Hamburg
16577
post-template-default,single,single-post,postid-16577,single-format-standard,bridge-core-2.2.7,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-22.1,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive,elementor-default

Warum ich keine KUNDEN, sondern eine Wedding FAMILY habe

Liebe Brides, liebe Grooms to be.

Eine Hochzeit ist in der Regel nicht so schnell geplant und wird oftmals zu einem größeren Projekt. Immer wieder stelle ich erstaunt fest, dass – bei vielen von euch – als auch der Mehrheit meiner Kollegen, eine klare Überzeugung herrscht. Nämlich jene, dass es bei euren Anfragen an sie und ihren Antworten an euch, rein um das Konstrukt Kunden und Dienstleister geht. Ich sehe das komplett anders. Denn alle Brautpaare, die sich bei mir melden, „erfühle” ich schon beim ersten Schreiben und möchte herausfinden, ob wir zueinander passen. Außerhalb von Coronazeiten würden wir uns persönlich treffen, um uns besser kennenzulernen, aktuell bleiben uns Videocalls. Aber auch DAS funktioniert. Man merkt sehr schnell, ob man ein „Match” ist / sein könnte. Und trotzdem schlafe ich immer mindestens eine Nacht darüber und ermutige auch die Paare dazu. 

Es ist eine ABSOLUTE Lebensentscheidung

… WER euch traut. Genauso wie die, die ihr füreinander getroffen habt. Und auch für mich ist es von enormer Wichtigkeit, wer zu wem JA sagt. Schließlich verbringen wir sehr viel Zeit miteinander, ob in Persona, beim Mailen oder Telefonieren. Ihr müsst wissen, dass ihr gut bei mir aufgehoben seid, mir vertrauen. Wir müssen spüren, dass wir diesen spannenden Weg gemeinsam gestalten und gehen möchten. Wenn dem so ist, bedeutet mir jeder von euch und unser Entschluss so unendlich viel und ist einer meiner größten Antriebe, für das, was ich tue. Vielleicht liegt es daran, dass ich euch eben nicht als meine Kunden wahrnehme, sondern euch als meine Wedding Family empfinde. Und auch meinerseits ganz anders Anteil nehme und nehmen will, als würden wir hier rein über einen anonymen Auftrag reden. Das, EUCH und das, was uns verbindet, ist ein inniger Prozess, der einen großen Meilenstein am Hochzeitstag legt, aber dann noch nicht vorbei ist.

Freie Trauung Hamburg I Trauzucker

Foto: Matthias Hucke

„Kannst du mit deiner Haltung überhaupt professionell genug sein?”, wurde ich manches Mal aus der Branche gefragt. Und auch nicht selten für meine Einstellung belächelt. Ich sage JA und habe über die Jahre immer wieder Recht behalten. Mein persönlicher Kosmos, meine ehemaligen, aktuellen und zukünftigen Paare spiegeln die Werte wider, an die ich glaube: Herzlichkeit, Authentizität, Vertrauen und Liebe. Ich bin stolz auf jeden Einzelnen von ihnen und würde sie allesamt WIEDER verheiraten. It’s so much more than a job. It’s love. Auch gerade jetzt, wo alles unsicher ist, tragen wir uns gegenseitig durch die Krise. Sind da. Hören uns zu. Finden Lösungen. Mit diesem Beitrag hoffe ich, euch zeigen zu können, dass es um so viel mehr gehen kann, als nur um eine Abstimmung von Zeit oder Budgets. Wenn ihr also auf der Suche nach Jemandem seid, der euch bei der Umsetzung eurer Hochzeit unterstützt, hört in euch hinein und betrachtet euer Gegenüber auch als Menschen. Vielleicht wisst ihr dann ganz bald, mit wem ihr euch gut aufgestellt fühlt. Nehmt euch die Zeit und seid es euch wert, denn darum geht es! #Wohlfühlen

Herzliche Grüße,
eure Jasmin
aka Trauzucker